Ostafrika: Hoffnung für Kakuma

Im Norden Kenias liegt eines der größten Flüchtlingslager der Welt. 186.000 Menschen aus den Anrainerstaaten suchen dort Schutz vor Gewalt, Vertreibung und Dürre. Viele resignieren. Vor allem die Kinder brauchen Vertrauen in die Zukunft Weiterlesen

Vor dem EU-Gipfel protestieren die Oberen der afrikanischen, deutschen und österreichischen Jesuiten gegen die Darstellung von Migranten als Bedrohung für Wohlstand und Stabilität und verweisen auf die Beziehung zwischen Migrationsströmen und Finanzflüssen

Weiterlesen

17.09.2018 Freiwilligendienst

Als Jesuit Volunteer in den Kosovo!

Dorea Schäfer (18) verbringt ein Jahr in Prizren. Sie arbeitet am jesuitischen Loyola-Gymnasium und hilft im Sozialprojekt „Loyola Transit“ mit, den Kindern der Ashkali-Minderheit Zugang zu Grundbildung zu ermöglichen. Hier berichtet sie von ihrer Motivation, ihren Hoffnungen und Ängsten

Weiterlesen

Dramatische Nachrichten aus Kerala: Binnen weniger Tage wurden weite Teile des südindischen Bundesstaats durch Monsunregen geflutet. Zu den besonders schwer betroffenen Gebieten gehört der Ort Kalady, in dem der Sameeksha-Ashram von Sebastian Painadath SJ liegt

Weiterlesen

12.09.2018 Weltjugendtag 2019

Mit MAGIS nach Mittelamerika!

Begegnung, Austausch, gemeinsam den Glauben feiern – darum geht es bei unserer Reise vom 11.-27. Januar 2019 nach Mittelamerika. MAGIS ist das Vorprogramm der Jesuiten zum Weltjugendtag. Seid dabei bei dieser intensiven Begegnungsreise von Jesuitenmission und Jesuit Volunteers!

Weiterlesen

12.09.2018 Weltweite Post

„Und doch hoffen wir weiter“

Nach längerer Krankheit meldet sich Konni Landsberg SJ aus Simbabwe zurück. Neben der Sorge um die politische Entwicklung treibt ihn Situation der Kinder, Armen und Kranken um. Auch für die Arbeit im Exerzitienhaus bittet „Baba K“ im Rundbrief seine Freunde in Deutschland um Unterstützung

Weiterlesen

Die Mitarbeiter des Jesuiten-Flüchtlingsdienstes (JRS) bereiten sich in Syrien auf die Zeit nach dem Krieg vor. Drei neue Nachbarschaftszentren in Jaramana, Al-Sakhour und Al-Kafroun setzen ein Zeichen in einem Land, dessen Infrastruktur in weiten Teilen zerstört ist

Weiterlesen

Millionen junger Afrikaner suchen ihre Zukunft in der EU, während ihre Heimatländer auch finanziell ausbluten. Entwicklungshilfe ist gut, aber reicht nicht. Gemeinsam mit Partnern in Afrika erforscht Dr. Jörg Alt SJ für die Jesuitenmission faire und tragfähige Alternativen

Weiterlesen

05.09.2018 Jesuit Volunteers

Mein Jahr in Indien

Sebastian aus Österreich hat in seinem Freiwilligendienst ausgegrenzte Kinder in Südindien unterrichtet. Er erlebte Licht und Schatten, Frust und Freude – besonders beeindruckt haben ihn die allgegenwärtige Gastfreundschaft und Spiritualität

Weiterlesen

13.08.2018 Simbabwe

Trauer um Clemens Freyer SJ

Pater Clemens Freyer SJ ist tot. Nach längerer Krankheit verstarb er am Morgen des 9. August friedlich im Kreis seiner Mitbrüder im Richartz House in Harare, wo er die letzten zwei Jahre verbracht hatte. Pater Freyer wurde 82 Jahre alt.

Weiterlesen

02.08.2018 Simbabwe nach den Wahlen

Vermitteln für den Frieden

Nach den Wahlen in Simbabwe beklagen Anhänger der Opposition und ausländische Beobachter massive Manipulationen. Mehrere Demonstranten starben bei Protesten in der Hauptstadt Harare. Derweil will die Bischofskonferenz des Landes zwischen den verfeindeten Lagern vermitteln

Weiterlesen

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05