Klimaschutz weltweit

Klima, biologische Vielfalt, Beschaffenheit der Böden und Meere: Unser Verhalten entscheidet über unsere Lebensgrundlagen. In Amazonien, Sambia, Kambodscha und Indien kämpfen wir für ihren Erhalt und finden mit unseren Partnern Wege aus Armut und Landflucht Weiterlesen

Corona-Hilfe weltweit

Peru, Venezuela, Indien, Simbabwe, Kenia, Syrien, Libanon, Afghanistan – Bitten um Projektförderung erreichen uns momentan täglich. Um weiterhin helfen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Die Krise ist weltumspannend, aber unser Netz der Solidarität auch Weiterlesen

LCHR Assam: Im Einsatz für Inklusion, Vielfalt und Pluralismus

Neue Gesetze machen Millionen Inder zu „Ausländern“ und treiben die Spaltung der Gesellschaft voran. In Assam, „Ground Zero“ der Katastrophe, kämpft das Team von Owen Chourappa SJ für die Rechte der Armen und die Werte der Verfassung Weiterlesen

23.09.2020 Vietnam

Tadihoc: Hoffnung für die Jugend der Chau Ma

„Tadihoc“ macht Schule: Hunderten Kindern aus armen Verhältnissen in der Industriestadt Bien Hoa hat das Bildungsprojekt in den vergangenen 20 Jahren den Start in eine bessere Zukunft ermöglicht. Vor zwei Jahren hat „Tadihoc“ im Hochland der südvietnamesischen Provinz Lam Dong einen zweiten Standort eröffnet. Dort lebt die Volksgruppe der Chau Ma – oft unter prekären Bedingungen. Etwa 70 Kinder und Jugendliche streben jetzt mit Hilfe von „Tadihoc“ ihren Schulabschluss an

Mehr

23.09.2020 Advocacy

Kein besserer Zeitpunkt als jetzt! Bayern muss Pionier im Kampf gegen den Klimawandel werden

Am 25. September werden weltweit Hunderttausende dem Aufruf zum Globalen Klimastreik nachkommen, am 26. September feiern bayernweit Christinnen und Christen gemeinsam den Ökumenischen Tag der Schöpfung. Das Bündnis Bayernplan2020 begrüßt diese Aktivitäten, aber mahnt zugleich, dass es nicht allein bei Demonstrationen und Gebet bleiben darf, sondern dass Taten erforderlich sind

Mehr

18.09.2020 Rumänien

„Casa de piatra“ – Häuser für Familien

Die „Casa de piatra“ – dt: „Haus aus Stein“ – ist ein Wohnprojekt mit 13 Häusern, die ELIJAH für bedürftige Familien errichtet. Die Liste der Wartenden ist lang. Der Corona-Lockdown hatte viele Familien in den Dörfern Siebenbürgens schnell in große Not gebracht – ELIJAH versorgt sie mit Lebensmittelpaketen, Seife, Kleidung und Masken. Der österreichische Jesuit Georg Sporschill SJ berichtet über Zusammenhalt in der Krise und feste Unterkünfte als Voraussetzung für intakte Familien

Mehr

Mittwoch, 23. September 2020: Jörg Alt SJ beim Klimacamp Augsburg

Das Machbare umsetzen – Schritte zur sozial-ökologischen Transformation

Seit Juli campen Aktivisten und Aktivistinnen von Fridays for Future und anderen Umweltorganisationen vor dem Augsburger Rathaus mit zahlreichen klimapolitischen Forderungen an die Politik. Zwei Tage vor dem Globalen Klimastreik am 25.09. referiert Jesuitenpater Jörg Alt – Mitinitiator der Petition „Bayernplan für eine sozial-ökologische Transformation“ – über „intellektuelle Dekolonisierung und die Gegennarrative zum Neoliberalismus“ 

Mehr

16.09.2020 Indien

Hygiene ist der Schlüssel

Ein Großteil der Stammesbevölkerung im Nordosten Indiens verzichtet auf Toiletten, auch aufgrund tiefsitzender Tabus. Anand Pereira SJ von der Jesuiten-Region Kohima berichtet, wie eine bessere sanitäre Versorgung nicht nur ernsten Krankheiten vorbeugt, sondern das Zusammenleben in den Dörfern massiv verbessert

Mehr

15.09.2020 Corona-Hilfe weltweit

Indien: Hilfe für gestrandete Wanderarbeiter

In Jharkhand, einem Bundesstaat im Nordosten Indiens, kümmern sich P. George Kerketta SJ und sein Team um Tagelöhner und Arbeitsmigranten, die durch den Corona-Lockdown vor dem Nichts stehen. Sie erhalten Obdach und Nahrungsmittel. In den Dörfern der Region arbeiten die Jesuiten der Provinz Ranchi daran, ein Bewusstsein für die Gefahren der Pandemie zu schaffen

Mehr

14.09.2020 Stipendiaten-Programm

„Der Blick ist weit geworden“

Stipendien ermöglichen jungen indischen Jesuiten einen Studienaufenthalt in Europa: eine bereichernde wie herausfordernde Nord-Süd-Kooperation, die wir dank der Unterstützung unserer Spenderinnen und Spender mit 15.000 Euro pro Jahr fördern können

Mehr

11.09.2020 Nagaland

Freudenfeste in Indien

Im März waren Missionsprokurator Klaus Väthröder SJ und unsere Wiener Mitarbeiterin Sara Gratt auf Projekt-Reise im Nordosten Indiens. Es gab gleich zwei große Feierlichkeiten, bei denen auch Arturo Sosa SJ, Generaloberer der Gesellschaft Jesu, zugegen war: den Festakt zur 50. Jahrestages der Gründung der Jesuiten-Region Nagaland und die offizielle Eröffnung der neuen Konzerthalle der Gandhi Ashram Schule in Kalimpong

Mehr

10.09.2020 Vietnam

DB-Ehrenamtspreis: Großer Bahnhof für Tadihoc!

Philip Pham ist IT-Fachmann im Pesonalservice der Deutschen Bahn – und er engagiert sich ehrenamtlich bei „Steps2Education“, einer jungen Nürnberger Initiative, die Bildungsprojekte in ärmeren Weltregionen unterstützt. Bei einer internen Ausschreibung seines Arbeitgebers wurde Philips Einsatz nun mit einer Auszeichnung und einem Preisgeld von 700 Euro honoriert, die direkt ins jesuitisch geführte Kinderzentrum „Tadihoc“ nach Vietnam fließen

Mehr

08.09.2020 Japan

Ruhe in Frieden, Alfons Deeken SJ

Der aus Deutschland stammende Philosoph und Jesuitenpater Alfons Deeken SJ ist tot. Er starb in der Nacht zum Sonntag, 6. September, an den Folgen einer Lungenentzündung in Tokio. Die Trauermesse am Freitag, 11. September, wird via Livestream übertragen

Mehr

Ihre Spende hilft!

Online-Spende

  • Bank: Liga Bank
  • IBAN: DE61 7509 0300 0005 1155 82
  • BIC: GENO DEF1 M05

Rechenschaftsbericht

In unserem aktuellen Rechen­schafts­bericht erfahren Sie mehr über uns und unsere Arbeit.

CO2-Rechner

Flüge kompensieren – Klima schützen – Armut mindern!

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05