Corona-Hilfe Indien

Die Not in Indien jedoch ist größer denn je. Medizinische Ausrüstung, Hygieneartikel, Grundnahrungsmittel, Begleitung von besonders gefährdeten Familien: Unsere Projektpartner:innen erreichen die Ärmsten in verschiedenen Landesregionen Weiterlesen

12.05.2021 Indien

DACA: Trauer um Father Tony

Antony Raj SJ, Gründer und Direktor von DACA, einem Bildungszentrum für Dalits – marginalisierte „Kastenlose“ – in Tamil Nadu, ist einer Covid-Erkrankung erlegen. Joe Übelmesser SJ erinnert sich an einen Freund und dessen Traum von einer Gesellschaft, in der jeder Mensch in Würde lebt

Mehr

Webinar mit Peter Balleis SJ am 18.05.2021

JWL: Gemeinsam lernen, die Welt zu verändern

Das Motto von Jesuit Worldwide Learning (JWL) ist mehr als ein Wahlspruch: Seit über einem Jahrzehnt bieten Online-Kurse Menschen aus Gemeinschaften an den Rändern der Gesellschaft einen Zugang zu höherer Bildung. Am Dienstag, 18.05., lädt die Akademie CPH zu einem Webinar mit JWL-Präsident Peter Balleis SJ 

Mehr

10.05.2021 Corona-Hilfe

Indiens Arme: schutzlos in der Pandemie

21,89 Millionen Infek­tionen, fast 240.000 Todesfälle: Covid-19 wird zur nationalen Katastrophe. Wie schon im vergangenen Jahr nimmt die Pandemie den Wanderarbeiterinnen- und arbeitern die Jobs. Millionen strömen aus den Metropolen in ihre Heimatregionen

Mehr

30.04.2021 Indien

„Niemand fühlt sich sicher“

Hunderttausende Neuinfektionen, die Todesrate schnellt in die Höhe, die Impf-Quote ist viel zu niedrig: In Indien kollabiert das Gesundheitssystem unter der zweiten Corona-Welle. Wir bitten um Gebete und Unterstützung für unsere Projektparterinnen und -partner auf dem Subkontinent

Mehr

weltweitonline am 6. Mai (18 Uhr)

40 Jahre JRS: Web-Seminar mit Frido Pflüger SJ

Der Jesuiten-Flücht­lings­dienst (JRS) ist seit vier Jahrzehnten im Einsatz – seine Relevanz heute ist vielleicht größer denn je zuvor. Einen Rückblick auf das, was war, und einen Ausblick auf die Herausforderungen der Zukunft liefert am Donnerstag, 6, Mai (18 Uhr MEZ), Frido Pflüger SJ, Direktor des JRS Uganda bei einem Online-Infoabend

Mehr

26.04.2021 Stan Swamy

Ein 84. Geburtstag im Gefängnis

Sein Ehrentag ist zugleich der 171. Tag seines Leidenswegs: Am 8. Oktober 2020 wurde Stan Swamy SJ, ein indischer Jesuitenpater, unter konstruierten Vorwürfen wegen angeblicher Unterstützung terroristischer Aktivitäten verhaftet. Die Welle der Solidarität ebbt nicht ab: Uns haben Hunderte Geburtstagsgrüße für Pater Stan erreicht – darunter ein Schreiben der Menschenrechtsbeauftragten der deutschen Bundesregierung

Mehr

22.04.2021 Tag der Erde

Gemeinsam die Klimakatastrophe verhindern: eine letzte große Chance

Die Welt am Kipppunkt: Ein halbes Jahr vor dem Klimagipfel in Glasgow (COP21) rufen am „World Earth Day“ jesuitische Organisationen die Staatengemeinschaft zum Handeln auf – und verpflichten sich zum Einsatz für den Schutz unseres Planeten und Klimagerechtigkeit für den Globalen Süden

Mehr

21.04.2021 JRS Ostafrika

Das Stigma überwinden

Kakuma, im Norden Kenias, ist eines der größten Flüchtlingslager der Welt. Hier leben 160.000 Menschen unter prekären Bedingungen. Besonders schwer haben es Kinder mit Handicaps: Sie leiden nicht nur unter der allgemeinen Situation, sondern werden oft ausgegrenzt und benachteiligt. Programme des Jesuiten-Flücht­lings­diensts (JRS) für Kinder mit besonderen Bedürfnissen und ihre Familien bringen einen Wandel

Mehr

CPH-Webinar am Dienstag, 20. April 2021

„Handelt – und hört auf, die Kirche zu retten!“: Jörg Alt SJ und Burkhard Hose im Gespräch

Beide sind entschiedene Christen, die an Schnittstellen von Gesellschaft, Politik und Kirche tätig sind. Und: Beide sind auch publizistisch tätig. „Handelt! Ein Appell an Christen und Kirchen, die Zukunft zu retten“, so der Titel des einen – „Warum wir aufhören sollten, die Kirche zu retten“, so der des anderen Buches. Die Akademie CPH bringt am Dienstag, 20.04.2021, beide Autoren und ihre Leser:innen zusammen

Mehr

14.04.2021 Corona-Pandemie

Impfpatente freigeben: Hört auf die Experten, nicht die Lobbyisten!

Globaler Gesundheitsnotstand: 243 zivilgesellschaftliche Organisationen aus aller Welt, darunter jesuitenweltweit und andere Mitglieder des Xavier Netzwerks, wenden sich mit einem Offenen Brief an Ngozi Okonjo-Iweala, Generaldirektorin der Welthandelsorganisation. Sie appellieren nachdrücklich, die Patente für Corona-Impfstoffe aufzuheben

Mehr

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05