Bildungsprojekte in Afghanistan

Afghanistan ist nach wie vor ein Sorgenkind der internationalen Gemeinschaft. Wieder erstarkende Taliban, eine unsichere Zukunft und immer noch eines der ärmsten Länder der Welt. Die Jesuiten im Land erleben aber auch eine hoffnungsvolle Seite: Kinder und Jugendliche mit enormen Hunger nach Bildung und viele Erwachsene, die an einer friedlichen Zukunft arbeiten.

Die Projekte in Bildern

2005 gingen die ersten indischen Jesuiten vom Flüchtlingsdienst der Jesuiten (JRS) nach Afghanistan um den Menschen dort Frieden, Bildung und Hoffnung bringen. In Herat wurde die technische Hochschule neu aufgebaut, die sich auch besonders an  junge Frauen richtet. In Bamiyan und Kabul gibt es jedes Jahr Winterschulen und auch die Arbeit mit zurückkehrenden Flüchtlingen konnte stark ausgebaut werden. Viele Aktivitäten, die sich in vielen Bildern verdeutlichen:

Rückkehrersiedlung Sohadat

Nach dem Sturz der Taliban kamen viele Flüchtlinge aus den Nachbarländern zurück. Ihre Heimat ist zerstört. In Siedlungen wie in Sohadat leben sie am Rande der Gesellschaft mit kaum vorhandener Infrastruktur. Selbsthilfegruppen, Bildungsprogramme und Angebote für die Kinder sollen diese Situation verbessern.

 

Herat Technical Institute

Die technische Schule in Herat, das Herat Technical Institute, ist das Vorzeigeprojekt des Einsatzes der Jesuiten in Afghanistan. Als die Jesuiten die Schule das erste Mal besuchten, bestand sie aus zwei Räumen, einer ohne Fenster. Das besondere war: auch Mädchen erhielten Unterricht. Heute lernen 700 junge Männer und Frauen im vierstöckigen Gebäude.

Winterprogramm in Daikuni

In Daikuni können die Menschen in den Wintermonaten ihrer sonstigen Arbeit wegen des vielen Schnees nicht nachkommen. In dieser Zeit holen Kinder und Erwachsene in den Winterschulen versäumten Unterricht nach.

 

Bildungsprogramm in Kabul und Guzare

In Kabul und Guzare werden Frauen zu Lehrerinnen ausgebildet. Mit dem staatlich anerkannten Diplom finden sie Arbeit in den Schulen des Landes.

 

Zur Projektseite

Zurück zur Startseite

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X57910 Afghanistan

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05