weltweit mit den Armen – Jesuitenmission

Die Jesuitenmission fördert weltweit ungefähr 600 Projekte in mehr als 50 Ländern. In den Bereichen, Bildung, Gesundheit, Menschenrechte, Landwirtschaft und Entwicklung suchen unsere Projektpartner lokale Lösungen mit den Menschen vor Ort. Alle Projektspenden leiten wir zu 100% weiter.

Projektnews Europa

21.02.2018 Syrien

Raketen auf Ost-Ghuta

Die Menschen im syrischen Ost-Ghuta erleben die schlimmsten Angriffe seit Kriegsbeginn. Unter den Toten und Verletzten sind viele Kinder. Auch zwei Mitarbeiterinnen des Jesuiten-Flüchtlingsdienst (JRS) sind betroffen, aber haben überlebt. Der JRS setzt seine Arbeit fort

Weiterlesen

Sie trotzen Tod und Zerstörung: Nawras Sammour SJ vom Jesuiten-Flüchtlingsdienst JRS schildert, wie das neue Aufflammen der Gewalt die Arbeit der JRS-Mitarbeiter beeinträchtigt, aber verspricht: „Wir sind entschlossen, unseren Leuten weiter zu dienen“

Weiterlesen

Ein vietnamesisches Floristen-Paar aus Berlin spendet großzügig ans Kinderheim „Vincente“ in die Heimat, derweil engagieren sich Ordensschwestern für die armen Bergvölker des Landes: mehr im Newsletter von Pater Stefan Taeubner SJ, pünktlich erschienen zum vietnamesischen „Tet-Fest“

Weiterlesen

9. Februar 2018: Vortrag und Diskussion in Nürnberg

Ranchi: Jesuiten im Stammesland

Start in unsere „Nice To Meet You“-Veranstaltungsreihe 2018: Der junge Jesuit Sameer Ekka studiert derzeit in München und berichtet am Freitag, 9. Februar 2018, in Nürnberg über die Situation in seiner Heimat, dem „Tribal State“ Jharkhand im Nordosten Indiens

Weiterlesen

30.01.2018 Xavier Jesuit School Cambodia

Lernen und Spielen in Sisophon

Das Bildungsprojekt im Nordwesten Kambodschas wächst weiter: Im kommenden Schuljahr können die Mittelschüler acht neue Klassenräume beziehen. Das südostasiatische Land ist übrigens unser Länderschwerpunkt beim Katholikentag in Münster und Thema des „Nice to Meet You“-Infoabends im Mai in Nürnberg

Weiterlesen

23.01.2018 Brandbrief aus Tamil Nadu

Indische Christen im Fadenkreuz

Sie sind Dalits – „Unberührbare“ – und Christen: Die Bewohner eines Dorfs werden von rechtsextremen Hindu-Fanatikern terrorisiert, die Behörden sehen weg. Rechtsanwalt und Priester L. Yesumarian, Direktor des Dalit Human Rights Centre, berichtet von einer neuen Welle an Gewalt und Einschüchterung

Weiterlesen

Die neue Schule in Sisophon ist der Beitrag der Jesuiten für den Wiederaufbau der Bildungsinfrastruktur Kambodschas. Im Dezember wurde das Leuchtturmprojekt offiziell eröffnet, in diesem Jahr soll die Mittelschule fertig gestellt werden; derweil gewinnen die Verantwortlichen das Vertrauen der Eltern

Weiterlesen

06.01.2018 Benefiz-Konzert der Staatsphilharmonie Nürnberg

„Wiener Blut“ für die Geigenkinder vom Himalaya

Am Dreikönigstag findet das traditionelle Neujahrs-Benefizkonzert der Staatsphilharmonie Nürnberg statt. In diesem Jahr möchten die Verantwortlichen unter anderem unser Projekt „Geigenkinder vom Himalaya“ unterstützen: Ein Drittel des Erlöses des Benefizkonzerts fließt in die „Gandhi Ashram Schule“...

Weiterlesen

In Sisophon, einer Stadt im armen und strukturschwachen Nordwesten Kambodschas, entsteht mit der Xavier Jesuit School ein echtes Leuchtturmprojekt. Nun wurde die Schule offiziell eingeweiht. Um die Einrichtung fertig zu stellen, sind die Jesuiten aber weiter auf Unterstützung angewiesen

Weiterlesen

In Afrika sind etwa 25 Millionen Menschen HIV-infiziert, das sind 70 Prozent aller Fälle weltweit. Mit einem ganzheitlichen Ansatz versuchen Jesuiten in Afrika, gegen HIV und AIDS vorzugehen

Weiterlesen

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05