Loyola Zentren Kuba: Alle sind willkommen!

Wirtschaftskrise, Währungsreform, Corona: Kuba steckt in der Krise. Die Loyola Zentren der Jesuiten bieten eine Alternative zum sturen „Weiter so“ des Regimes und den gewaltsamen Gegenprotesten: inklusiv, unideologisch und pragmatisch. Gerade während der Pandemie wird der große Stellenwert ihrer Arbeit deutlich Weiterlesen

Corona-Hilfe Indien

Die Not in Indien ist größer denn je. Medizinische Ausrüstung, Hygieneartikel, Grundnahrungsmittel, Begleitung von besonders gefährdeten Familien: Unsere Projektpartner:innen erreichen die Ärmsten in verschiedenen Landesregionen Weiterlesen

20.07.2021 Pastoral Materno Infantil

Schutz für Mütter und Kinder – auch in der Pandemie

Trotz schwieriger Umstände begleitet das Team der Mutter-Kind-Seelsorge mit Unterstützung unserer Spender:innen Tausende Frauen und Kleinkinder in den Armenvierteln der Dominikanischen Republik!

Mehr

Weihnachtskonzert im Live-Stream am 10.12.2021

„Navidad Guaraní“ live aus Paraguay!

Herzliche Einladung zu einem Kontinente-übergreifenden Weihnachtskonzert live aus den Ruinen der jesuitischen Reduktionen Paraguays mit Maestro Luis Szaran und seinem Jugendorchester am 10. Dezember 2021

Mehr

14.07.2021 Westjordanland

Caritas Baby Hospital: Kontinuität trotz Krise

Die blutigen Auseinandersetzungen in Israel und den palästinensischen Autonomiegebieten haben im Mai und Juni für erschreckende Bilder und Schlagzeilen gesorgt. Immerhin blieb in Bethlehem und Umgebung die Lage relativ ruhig, und auch die die Arbeit des Caritas Baby Hospital war nicht von der erneut eskalierenden Gewaltspirale betroffen

Mehr

08.07.2021 Corona-Pandemie

„Deutschland blockiert das Leben“

Mit deutlichen Worten kritisiert Fr Charlie Chilufya von der Jesuit Conference of Africa and Madagascar die Verweigerungshaltung der deutschen Bundesregierung in der WTO, die Patentrechte für Corona-Impfstoffe vorübergehend auszusetzen. Während das südliche Afrika von einer Pandemiewelle überrollt wird, schütze die deutsche Position den Profit der ohnehin „superreichen“ Pharma-Industrie anstatt das Leben und die Würde von Millionen im Globalen Süden. Charlie Chilufya SJ fragt: „Kann Angela Merkel das Mitgefühl aufbringen?“

Mehr

05.07.2021 Indien

Trauer um Stan, sein Einsatz lebt fort

Am 8. Oktober 2020 wurde der indische Jesuit und Menschenrechtsaktivist Stan Swamy unter konstruierten Vorwürfen wegen angeblicher „staatsfeindlicher Aktivitäten“ inhaftiert. In der Nacht auf Montag, 5. Juli 2021, starb er nach einem Herzstillstand. Der 84-Jährige litt an Parkinson und hatte sich Ende Mai mit dem Corona-Virus infiziert, woraufhin er aus dem Gefängnis in eine Klinik verlegt wurde.

Mehr

weltweit online am 16.07.2021

Japanische Perspektiven

Welche Zukunftsstrategien entwickelt Japan angesichts der Probleme der Gegenwart? Wie leben Migrant:innen in einer immer noch sehr homogenen Gesellschaft? Welchen Stellenwert hat Friedens- und Versöhungsarbeit? Und welche Rolle spielen Glaube und Religion? Eine Woche vor Start der umstrittenen Olympischen Sommerspiele berichten die Jesuiten Jun Nakai und Joseph Nha am 16. Juli aus dem „Land der aufgehenden Sonne“. Vortrag und Diskussion auf Englisch – jetzt anmelden!

Mehr

JV-Themenreihe 04.-10.07.21

Themenwoche: Einsatz für Gerechtigkeit

Ehemalige Jesuit Volunteers organisieren eine Online-Themenwoche – für andere Freiwillige und Freund:innen von jesuitenweltweit. Gemeinsam mit Vertreter:innen von NGOs, aus Justiz und Wissenschaft (darunter einige ehemalige JVs) diskutieren wiran sieben Abenden vom 4. bis 10. Juli Theorie, Wirklichkeit und Perspektiven eines gerechten globalen Zusammenlebens. Anmeldung und Teilnahme-Link per E-Mail

Mehr

28.06.2021 Myanmar

„Kirche unter Beschuss“

Vier Monate nach dem Militärputsch sind in ganz Myanmar Tausende Menschen auf der Flucht vor bewaffneten Angriffen und wahllosen Verhaftungen. Auch kirchliche Einrichtungen und Gemeindemitglieder sind in einigen Landesteilen im Visier. Unterstützung für zivilgesellschaftliche Einrichtungen wie das Bildungsnetzwerk der Jesuiten ist jetzt wichtiger denn je

Mehr

23.06.2021 Uganda

Frido Pflüger und der Arzt aus dem Flüchtlingslager

Nur wenige Tage vor seinem Tod erhielt Frido Pflüger SJ, Landesdirektor des Jesuiten-Flücht­lings­diensts in Uganda, einen Brief: Darin skizziert Dr. Sule Ismail seinen Lebensweg, der vor über 15 Jahren durch ein JRS-Stipendium die entscheidende Wendung nahm

Mehr

22.06.2021 Kambodscha

Recht auf Bildung – auch in der Krise!

„Distanzlernen ist nicht einfach, es ist schwierig“, räumt Jinhyuk Park SJ ein. Wie es der Leiter der Xavier Jesuit School in Sisophon, Kambodscha, mit seinem pädagogischen Team und motivierten Schülerinnen und Schülern aus allen Jahrgängen schafft, Bildung in der Pandemie möglich zu machen, und das in einer der ärmsten Regionen des Landes, berichtet die Schulfamilie in einem Video 

Mehr

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05