Corona-Hilfe weltweit

Peru, Venezuela, Indien, Simbabwe, Kenia, Syrien, Libanon, Afghanistan – Bitten um Projektförderung erreichen uns momentan täglich. Um weiterhin helfen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung. Die Krise ist weltumspannend, aber unser Netz der Solidarität auch Weiterlesen

LCHR Assam: Im Einsatz für Inklusion, Vielfalt und Pluralismus

Neue Gesetze machen Millionen Inder zu „Ausländern“ und treiben die Spaltung der Gesellschaft voran. In Assam, „Ground Zero“ der Katastrophe, kämpft das Team von Owen Chourappa SJ für die Rechte der Armen und die Werte der Verfassung Weiterlesen

Eine Zukunft für die Jugend von Aguablanca

Gewalt, Drogen, Gangs: Aguablanca in der kolumbianischen Metropole Cali hat keinen guten Ruf. Ein 18-monatiges Ausbildungsprogramm verhilft jetzt Dutzenden junger Stipendiaten aus den vernachlässigten Barrios zu völlig neuen Perspektiven Weiterlesen

18.05.2020 Lese-Tipp

„Ein Buch, dem man viele Leser wünscht, die dann auch handeln“

Allmonatlich geben Borromäusverein und St. Michaelsbund eine religiöse Literaturempfehlung: Für Juni 2020 hat sich die Jury auf „Handelt!“ geeinigt: Die jüngste Veröffentlichung von Jörg Alt SJ sei „ein engagiertes, klar strukturiertes und allgemein verständlich gehaltenes Plädoyer für eine menschenfreundlichere Zukunft“. Wer nachhaken möchte: Am 4. Juni lädt die Katholische Sozialakademie Österreichs zu einem virtuellen Themenfrühstück mit Pater Alt...
Mehr

29.04.2020 Syrien

Bürgerkriegsland im Lockdown-Modus

Ein vom Krieg zerstörtes Land macht dicht, Menschen sind ohne Einkommen, Hilfeleistungen werden eingestellt: Mit drastischen Worten beschreibt der Flüchtlingsdienst der Jesuiten in Syrien (JRS) die aktuellen Herausforderungen
Mehr

26.04.2020 Nachruf

Trauer um Ludwig Wiedenmann SJ

Im Alter von 91 Jahren ist Pater Ludwig Wiedenmann SJ am Samstagnachmittag in einem Altenheim in Unterhaching verstorben. Bei ihm war vor kurzem eine Infektion mit dem aktuellen Coronavirus nachgewiesen worden. Von 1998 bis 2016 hatte Pater Wiedenmann das Nürnberger Büro von jesuitenweltweit und die Redaktion unseres Magazins weltweit mitgeprägt
Mehr

Globaler Klimastreik am 24.04.2020

Aus Covid-19 lernen: Globale Solidarität!

Die Gegenwart steht ganz im Zeichen der weltweiten Coronakrise. Dabei darf nicht vergessen werden: Bestehende Probleme wie Erderwärmung, Artensterben, Wasserknappheit, nationale und internationale Ungleichheit bedrohen unvermindert Leben und Überleben auf der Erde. Daran erinnert der Globale Klimastreik der FridaysForFuture-Bewegung am 24. April, den wir aus voller Überzeugung unterstützen
Mehr

23.04.2020 Covid-19 in Kenia

Überlebenshilfe in den Slums von Nairobi

Mit einem jungen Team durchkämmt Carine Umutoniwase die Slums von Nairobi und identifiziert bedürftige Familien. Die Aktivistinnen und Aktivisten von „Footprints for Change“ beliefern sie in der Corona-Krise mit Nahrungsmitteln. Die Versorgung von 350 Familien ist gesichert – zumindest für die kommenden drei Wochen
Mehr

22.04.2020 Jesuit Worldwide Learning

JWL macht Lehrer fit fürs Online-Lernen

In Zeiten der Krise lernt Europa Lektionen aus dem Erfahrungsschatz des Globalen Südens: Nach jahrelanger erfolgreicher Arbeit in Flüchtlingslagern und Krisengebieten weltweit bietet Jesuit Worldwide Learning (JWL) einen eEducation-Kurs zu digitalen Lehr-Lernmethoden nun auch heimischen Lehrkräften an – in Partnerschaft mit der Katholischen Universität (KU) Eichstätt-Ingolstadt
Mehr

17.04.2020 Corona-Hilfe weltweit

JRS Afghanistan im Kriseneinsatz

Große Unsicherheit in Afghanistan: Zehntausende in den Iran geflüchtete Menschen kehren aus Angst vor Covid-19 in ihre Heimat zurück. Das staatliche Gesundheitssystem ist überfordert. Gemeinsam mit lokalen NGOs verteilen die Teams des Jesuiten-Flüchtlingsdiensts JRS Lebensmittel und Hygiene-Pakete an Arme und Krankenhäuser. Um den Bedarf zu decken, braucht der JRS unsere Unterstützung
Mehr

16.04.2020 Corona-Hilfe weltweit

Kambodscha: Neujahr im Schatten der Quarantäne

Kein „Khmer Neujahr“ in Kambodscha: Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Regierung die Feierlichkeiten verschoben. Die Menschen sollen bleiben, wo sie sind und nicht für Feste in ihre Dörfer zurückkehren. Bisher wurden 122 Covid-19 Fälle gemeldet. Die Situation wird für Kamboschda aus ökonomischer Sicht immer schwieriger – ein jesuitisches Agrarprojekt gibt Arbeitslosen jetzt neue Perspektiven
Mehr

14.04.2020 Simbabwe

„Wird das Leben jemals wieder dasselbe sein?“

Anstatt auf den Straßen den 50. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit zu feiern, finden sich die Bürger Simbabwes im Corona-Lockdown wieder – und damit in einer gefährlichen Zwickmühle. „Was ist besser – an Hunger oder am Coronavirus zu sterben?“: Mit dieser Frage wird Paul Musekiwa SJ von der Makumbi Mission derzeit täglich konfrontiert
Mehr

Ostern 2020

Ostern ist Hoffnung!

Das Team von jesuitenweltweit und Jesuit Volunteers wünscht eine gesegnete Karwoche und Frohe Ostern – kommen Sie gesund durch die Feiertage! In diesem Jahr werden die Kirchen leer bleiben, auf Gottesdienste und spirituelle Impulse aber muss keiner verzichten: Wir haben ein paar Tipps parat
Mehr

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05