„Stimmungsmache gegen Christen und Muslime“

Der indische Jesuit und Menschenrechtsaktivist Cedric Prakash kritisiert die hindunationalistische Regierung seines Heimatlandes. Religiöse Minderheiten, aber auch Angehörige der niederen Kasten und die indigene Bevölkerung, würden wie Bürger zweiter Klasse behandelt.

Weiterlesen bei jesuiten.org

  • Einen Bericht über den Einsatz der Jesuiten für die marginalisierten Tribals des Subkontinents lesen Sie in der kommenden Ausgabe unseres Magazins weltweit, das Sie hier abonnieren können.

Projektseiten Indien

Kämpft gegen die religiöse Spaltung seines Heimatlands: P. Cedric Prakash SJ.