Simbabwe: Wege aus Krise

„Afrika, der Chancen-Kontinent. Gesellschaft – Glaube – Entwicklung“ (96 S.) erscheint kurz vor Ostern 2020 im Verlag von ACN Deutschand.

In den 40 Jahren Jahren seiner Unabhängigkeit wurde Simbabwe vom Hoffnungsträger eines Kontinents zum Sinnbild für Rückschritt und Isolation: In einem Interview-Buch analysiert der simbabwische Publizist und Jesuit Oskar Wermter Vergangenheit und Gegenwart des Landes und macht Mut für den notwendigen Neuanfang – weg von der Kultur der Gewalt, hin zu Gemeinwohl, Eigeninitiative und Selbstverantwortung.

Seit über 50 Jahren lebt der aus Deutschland stammende Jesuitenpater Oskar Wermter in Simbabwe. Als Journalist, Pressesprecher, Priester und engagierter Seelsorger ist er bestens vertraut mit Vergangenheit und Gegenwart seiner Heimat – ihren Menschen, Städten, dem ländlichen Raum und ihrer Kirche.

Ganzheitliche Entwicklung ohne Ausgrenzung

Im Buch „Afrika, der Chancen-Kontinent. Gesellschaft – Glaube – Entwicklung“  skizziert Oskar Wermter SJ Wege aus der Krise und zeigt aus katholischer Sicht auf, wie sich Gesellschaft, Glaube und Entwicklung als Maßgaben eines ganzheitlichen Entwicklungsansatzes gegenseitig befruchten, ohne Andersgläubige auszugrenzen.

  • „Afrika, der Chancen-Kontinent. Gesellschaft – Glaube – Entwicklung“ (96 S.) erscheint kurz vor Ostern 2020 im Verlag von ACN Deutschand: E-Mail schreiben und Buch bestellen (3 Euro plus Versandkosten)

Hilfe für Simbabwe:

Acht Millionen hungern

Zusätzlich zur aktuellen Bedrohung durch Covid-19 nimmt die Nahrungsmittelknappheit in Simbabwe  dramatische Züge an. Die Folgen der anhaltenden Dürre werden durch die Wirtschaftskrise massiv verschärft:
Fast acht Millionen Menschen leiden Hunger

Mehr Stimmen aus Simbabwe:

Die Feierlichkeiten zum Unabhängigkeits-Jubiläum hat Präsident Emmerson Mnangagwa abgesagt. COVID-19 hat Simbabwe erreicht; das Land rüstet sich, so gut es geht. Drei Projektpartner von jesuitenweltweit schildern im Festjahr Erinnerungen und ihre ungebrochene Hoffnung auf ein besseres Simbabwe. Nigel Johnson SJ, Direktor für Entwicklung der Jesuit Province of Zimbabwe-Mozambique, berichtet über den Corona-Lockdown in einem hochgefährdeten Land

Video: Oskar Wermter SJ im Gespräch

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05