Ranchi: Jesuiten im Stammesland

Start in unsere „Nice To Meet You“-Veranstaltungsreihe 2018: Der junge Jesuit Sameer Ekka studiert derzeit in München und berichtet am Freitag, 9. Februar 2018, in Nürnberg über die Situation in seiner Heimat, dem „Tribal State“ Jharkhand im Nordosten Indiens.

Ranchi ist die Hauptstadt des indischen Bundesstaats Jharkhand und Heimat der St. Mary’s Cathedral, Sitz des Erzbistums Ranchi. Die soziale und pastorale Arbeit der Jesuiten im „Tribal-State“ hat eine lange Tradition, wird aber durch die politischen Rahmenbedingungen zunehmend schwieriger. Der junge Jesuit Sameer Ekka studiert derzeit in München und berichtet über die Situation in seiner Heimat.

Ort und Zeit:

  • Abendmesse um 17.45 Uhr mit thematischer Predigt  in der Offenen Kirche St. Klara, Königstr. 64, 90402 Nürnberg
  • Im Anschluss um 18.45 Uhr Infoabend im Großen Saal der Kath. Hochschulgemeinde KHG (1. Stock), Königstr. 64, 90402 Nürnberg

Übersicht: „Nice To Meet You“ im ersten Halbjahr 2018

Die jesuitischen Scholastiker der Provinz Ranchi.

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05