Gemeinsam die Schöpfung bewahren!

Foto: FFF Nürnberg

Zusammen mit der Nürnberger Ortsgruppe von „Fridays for Future“ organisieren wir am 13. März im Vorfeld der Kommunalwahlen eine Podiumsdiskussion mit den Oberbürgermeisterkandidaten. Als Diskussionsgrundlage veröffentlichen die FFF-Aktivisten am Donnerstag, 16.01., klimapolitische Forderungen an den Nürnberger Stadtrat. Dr. Jörg Alt SJ moderiert die Presekonferenz.

Mit den verheerenden Bränden im Amazonasgebiet 2019 ist das Thema „Klima“ endgültig ins Zentrum der Weltöffentlichkeit gerückt und hat auch der vatikanischen Sondersynode „Amazonien“ im vergangenen Oktober neue Brisanz verliehen. Doch zerstörerische wirtschaftliche und politische Interessen bedrohen nicht nur Natur- und Lebensraum am Amazonas oder in Australien, das in diesen Wochen von beispiellosen Buschbränden heimgesucht wird, sondern gefährden global unser aller Zusammenleben, wie Papst Franziskus in der Enzyklika „Laudato si“ und seiner „Sorge für das gemeinsame Haus“ mahnt. Als Beispiel für die Notwendigkeit eines globalen Klimaschutzes hob daher auf der Amazonas-Synode der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, auch den Einsatz der jungen Fridays for Future-Aktivistinnen und -Aktivisten hervor.

Im Vorfeld der Stadtsratswahlen in Nürnberg am 15.03.2020 lädt die Jesuitenmission Deutschland gemeinsam mit der Fridays for Future-Ortsgruppe Nürnberg zu einer Podiumsdiskussion ins Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) am 13.03.2020 ein, um bei den Nürnberger Oberbürgermeister-Kandidat*innen abzufragen, welche Rolle sie kommunalem Klimaschutz beimessen, von der Energieversorgung über Mobilität hin zum Städtebau.

Als Diskussionsgrundlage veröffentlichen die FFF-Aktivisten klima- und umweltpolitische Forderungen an den Nürnberger Stadtrat, die sie am Donnerstag, 16.01.2020 (10 Uhr), im Medienzentrum Parabol, Hermannstraße 33, 90439 Nürnberg (EG), der Presse vorstellen werden. Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Dr. Jörg Alt SJ von der Jesuitenmission Deutschland.


Klima- und Ökologieprojekte der Jesuitenmission:

•    CO2-Rechner – Flüge kompensieren, Klima schützen:jesuitenmission.de/CO2rechner
•    Amazonas – die Vielfalt erhalten:jesuitenmission.de/Amazonas
•    Den Regen fangen –Tribal Watershed Programm in Indien:jesuitenmission.de/Watershed
•    KATC – Öko-Landbau als Alternative:jesuitenmission.de/KATC

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05