Flights for Forests: Fliegend Wälder schützen!

Ein Projekt von „ecojesuit“ kommt nach Deutschland. Jeder, der fliegt, kann seinen Ticketpreis um 5 Euro (oder mehr) aufstocken – als freiwilligen Ausgleich für den klimaschädigenden Kohlendioxid-Ausstoß.

„Flights for Forests“ (Flüge für Wälder) ist eine freiwillige Abgabe, die direkt in die am stärksten vom Klimawandel betroffenen Gebiete fließt. Um aufzuforsten und die Bewohner zu unterstützen, deren Lebensgrundlage auf natürlichen Ressourcen fußt. „Flights for Forests“ wurde zunächst in den Philippinen umgesetzt, kam 2013 in Kambodscha an und jetzt auch in Osttimor. Die jesuitische, philippinische Organisation ESSC (Environmental Science for Social Change – Umweltwissenschaft für sozialen Wandel) unter der Leitung von Pater Pedro Walpole koordiniert die Aktion.

Projektseite „Flights for Forests“

 CO2-Abgabe für gebuchte Flüge

Die Spendengelder fließen direkt in die vom Klimawandel betroffenen Regionen.

FFF-Initiator P. Pedro Walpole SJ.

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05