Ein Zyklon in der Pandemie

Die zweite Welle der Corona-Pandemie bedroht die Existenz von Millionen Menschen, nun schafft eine Serie von Wirbelstürmen eine zusätzliches Katastrophenszenario in Teilen Indiens. Pater Saju Geroge und sein Kalahrdaya-Team reagieren auf die neue Krise nach dem Zyklon Yass und helfen Hunderten Familien in Westbengalen zu überleben.

Ende Mai / Anfang Juni fegte eine Serie von tropischen Wirbelstürmen über die indische Ostküste hinweg. „Wir beladen unsere Autos mit Hilfsgütern und Lebensmitteln und versuchen, Menschen in den entlegenen Regionen Westbengalens, etwa auf den Sundarban Inseln, zu erreichen“, berichtet Saju George SJ über die Hilfsmaßnahmen, die er und sein Team von seinem Kultur- und Bildungszentrum Kalahrdaya  am Rand von Kolkata aus koordinieren. Zusätzlich versorgen sie weiterhin Hunderte arme, von der Corona-Pandemie betroffene Familien.

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05