Anführer für den Frieden

Jesuit Worldwide Learning (JWL) bietet in Krisengebieten weltweit Hochschulbildung auf internationalem Niveau und stellt damit Weichen für echten sozialen Wandel. Die neue Zusatzausbilung „Peace Leader“ untermauert diesen Anspruch in Afghanistan und im Nordirak

Gemeinsames Lernen vermeidet Konflikte

Das Konzept von JWL wirkt: Dass Frauen und Männer gemeinsam in multikulturellen, multiethnischen und multireligiösen Gruppen lernen, war an einigen JWL-Standorten – etwa im ländlichen Afghanistan – zunächst mehr als ungewöhnlich, stößt aber in den den Communities vor Ort mittlerweile meist auf große Zustimmung: Denn oft sind es jene kulturelle Unterschiede, das vermeintlich „Fremde“, die zu Missverständnissen und zu Konflikten führen können.

Fokus auf Führung

Diesem Umstand tragen auch viele JWL-Kurse Rechnung, etwa in den Bereichen Versöhnungsarbeit, interreligiöser Dialog und Konfliktmanagement. „Bald wurde aber deutlich, dass es nicht genügt, Konflikte und ihre Lösung auf die Lehrpläne zu setzen, sondern dass auch ein Fokus auf Führung nottut, um effektive Konfliktarbeit und -Prävention voranzutreiben“, berichtet JWL-Präsident Peter Balleis SJ.

Um diesen Bedarf zu decken, hat das JWL-Team einen sechsmonatigen Kurs für „Peace Leader“, Anführer für den Frieden, entwickelt, der mit einem Berufszertifikat anschließt. Wie bei JWL üblich handelt es sich um ein zweigleisiges Ausbildungsmodell mit kleinen Gruppenseminaren vor Ort und gemeinschaftlichem Lernen im Online-Klassenraum mit Studierenden aller teilnehmenden Standorte.

Erste Abschlüsse im Februar 2019

Den Rahmen der Ausbildung setzen die Grundlagen der Ignatianischen Pädagogik, für ihre Qualität bürgt das Netzwerk renommierter jesuitische Universitäten – darunter die Regis University in Denver/Colorado, die Münchner Hochschule für Philosophie und die St. Xavier’s University in Kalkutta. Für die Vergabe des „Peace Leader“-Zertfifikats zeichnet das Hekima College in Nairobi verantwortlich; Pilot-Standorte sind Afghanistan und Nordirak, die ersten Abschlüsse werden Ende Februar 2019 vergeben.

Jetzt online spenden

JWL-Projektseite

Im irakischen Flüchtlingslager Domiz / Irak diskutieren Studierende des neues Studiengangs „Peace Leader“ Möglichkeiten, ihren Communities Sicherheit und Vertrauen zu geben.

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05