Medien & Materialien

Das Radio bringt den beiden guatemaltekischen Frauen Schulbildung in ihr entlegenes Dorf. Über unsere Medien – vor allem über unser vierteljährliches erscheinendes Magazin „weltweit“ – bieten wir Ihnen einen direkten Draht zum Alltagsleben unserer Projektpartner in aller Welt.

DVD: Missionare im Gespräch

Eine Filmporträtreihe der Jesuitenmission

Warum wird jemand Missionar? Was bedeutet es, fern der Heimat in einer fremden Kultur den Glauben zu verkünden? Die meisten der heute noch 37 deutschen Jesuitenmissionare in Indien, Indonesien, Japan und Simbabwe sind weit über 70 Jahre und können auf ein bewegtes Leben zurückblicken. Der Filmemacher und Fotograf Dr. Christian Ender hat die deutschen Missionare zwischen Frühjahr 2013 und Sommer 2015 an ihren jeweiligen Wirkungsorten interviewt und die Filme im Anschluss mit Archivmaterial bebildert. Daraus entstand unsere Filmporträtreihe. Auf drei DVDs berichten die deutschen Missionare von ihrem Einsatz für Glaube und Gerechtigkeit.

Weitere Informationen zu den Filmen, DVD-Bestellung, Blick ins Beiheft und Filme online anschauen unter: DVD Missionare im Gespräch

DVD: Kurzfilme aus Projekten der Jesuitenmission

Portraits unserer Arbeit weltweit

Weltweit leben mehr als eine Milliarde Menschen in extremer Armut. Ihnen fehlen nicht nur Besitztümer, sondern auch Chancen, Bildung, Gesundheit und Menschenrechte. Doch an den Armutsschauplätzen dieser Erde, die wir auf dieser DVD vorstellen, gibt es trotzdem Hoffnung und Tatkraft. Einzelne Leute machen hier den Unterschied: Dorfbewohner, Ordensleute und Priester, Lehrer und Sozialarbeiter, Ehrenamtliche und viele weitere engagierte Frauen und Männer. Sie alle arbeiten daran, dass sich Lebensumstände zum Guten ändern. 27 Kurzfilme geben Einblicke in die Arbeit unserer Partner in Asien, Afrika und Lateinamerika.

Weitere Informationen zu den Filmen, DVD-Bestellung und Filme online anschauen unter: Kurzfilme aus Projekten der Jesuitenmission

DVD: Hoffnung statt Zukunftsangst

Ein Film über das Leben im Bistum Chinhoyi in Simbabwe

Der Film von Chistof Wolf, einem Jesuiten und Film­produzenten, zeigt aus dem Blickwinkel junger einheimischer Priester den Alltag in den ländlichen Pfarreien, Krankenhäusern und Schulen. Das Bistum Chinhoyi in Simbabwe kämpft jeden Tag neu ums Überleben. Politischer Stillstand und wirtschaftlicher Zusammenbruch haben in ganz Simbabwe zu Armut und Perspektivlosigkeit geführt. Die Jesuitenmission ist dem Bistum Chinhoyi seit jeher eng verbunden. Es waren deutsche Jesuiten, denen der Aufbau und die Seel­sorge übertragen worden waren. In all den Jahrzehnten haben sie Pionierarbeit ge­leistet. Sie haben Pfarreien aufgebaut, Krankenhäuser, Schulen, Wasserversorgung, soziale Arbeit und politische Bildung. 

Mehr Informationen zum Film, DVD-Bestellungen und Trailer sowie Kurzversion online anschauen unter: Hoffnung statt Zukunftsangst

Film ab – Jesuit Volunteers

Unsere Freiwilligen berichten

Ein Jahr anders leben, in einer fremden Kultur, in einer fremden Umgebung und mit unbekannten Herausforderungen. Unsere Freiwilligen berichten in kurzen Videos von ihren Erfahrungen und Gefühlen und geben uns Einblicke in ihren Alltag in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa.

Zu den Videos der Jesuit Volunteers

Weltweite Klänge 2013

Ein Film über das internationale Jugendorchester

Unser internationales Jugendmusikprojekt Weltweite Klänge brachte Anfang 2013 schon zum fünften Mal musikbegeisterte junge Leute aus mehreren Kontinenten zusammen. Melodien aus Kolumbien, Paraguay, Uganda, Indien und Europa überwinden Grenzen. Unser Kurzfilm über die Weltweiten Klänge 2013 nimmt Sie mit hinter die Kulissen der Konzerte und stellt Ihnen die Musikerinnen und Musiker vor: Film ansehen