Jeder vierte ist Flüchtling

Kein Land nimmt so viele syrische Flüchtlinge auf wie das Nachbarland Libanon. Über die Situation vor Ort sprach 2015 bereits P. Martin Stark SJ, Socius des Provinzials, mit P. Stefan Hengst SJ, Leiter des Jesuiten-Flüchtlingsdienst (JRS) im Libanon.

Interview: Jeder Vierte ist ein Flüchtling

Jede Unterstützung hilft, um die Menschen, die ihre Heimat aus Angst und Schrecken verlassen mussten, bei der Ankunft im neuen Land mit dem Nötigsten zu versorgen.

Spendenkonto für Ihre Hilfe für die Flüchtlinge im Libanon:

Liga Bank
IBAN:
DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:
GENO DEF1 M05

Stichwort: X84300 JRS Libanon

Onlinespende

„Sackgasse Libanon?“

„Flüchtlinge sind keine Drückeberger und keine schlechten Menschen, nur weil sie einer anderen Religion angehören“: P. Stefan Hengst SJ (Jesuit Refugee Service Lebanon) im Gespräch vor seinem Info-Abend am 9. September 2016 in der Jesuitenmisssion Nürnberg.

Ihre Spende hilft

Jetzt online spenden

Jesuitenmission
Verwendungszweck:
X20010 freie Spende

Bank: Liga Bank
IBAN:DE61 7509 0300 0005 1155 82
BIC:GENO DEF1 M05