Leben im Umbruch

In der tamilischen Sprache bedeutet „irul“ Dunkelheit oder Nacht. Seit jeher wird der Stamm der Irulars – „das Volk der Dunkelheit“ – im indischen Bundesstaat Tamil Nadu massiv diskriminiert. Die Jesuiten von der Chennai Mission wollen die prekäre Situation der Irulars verbessern und brauchen Ihre Unterstützung Weiterlesen

Ausstellungen zum Ausleihen

Die Jesuitenmission verfügt über ein umfangreiches Kunstarchiv mit Originalwerken aus aller Welt. Aktuell haben wir zwei neue Ausstellungen „Musik und Tanz“ sowie „Baum und Mensch“ zusammengestellt, die Sie ausleihen können. Weiterlesen

Kambodscha: Eine Schule für Sisophon

Vor vierzig Jahren verwandelten die Roten Khmer das Leben in Kambodscha in eine Hölle und zerstörten auch das ganze Bildungssystem. Die neuen Schule der Jesuiten in Sisophon bietet in der ländlichen Umgebung Bildung und Entwicklung. Weiterlesen

Jesuit Volunteers: Ein Jahr anders leben

Sich auf den Weg machen, in eine neue Kultur eintauchen, in einem Sozialprojekt der Jesuiten mitarbeiten, sich für mehr Gerechtigkeit in unserer Einen Welt einsetzen – all das bietet ein Freiwilligenjahr als Jesuit Volunteer. Weiterlesen

Kolpingsfamilie Togo

„Ohne Glaube geht nichts“

"Akpekakalo!", sagt man im Togo, wenn man sich bedanken möchte und klatscht dazu in die Hände. "Akpekakalo!", tönte es durch die Büros der Jesuitenmission: ein Dankeschön der togolesischen Delegation des Kolpingwerks an die deutschen Spender Weiterlesen

Ergebnisse des Forschungsprojekts „Steuergerechtigkeit und Armut“

Buchvorstellung & Diskussion: „Wir verschenken Milliarden!“

Steuerwettbewerb und die Überlastung der Steuerverwaltungen haben fatale Folgen: P. Jörg Alt SJ stellt die die zentralen Erkenntnisse aus seinem neuen Buch vor Weiterlesen
Die Versorgungslage und die wirtschaftliche Situation im Hochland des mexikanischen Bundesstaats Chihuahua ist unverändert schlecht. Dank der Spenden können aber die Mitarbeiter des Hospital de la Tarahumara viele Menschenleben retten. Schwester Eva Muñoz Pèrez berichtet... Weiterlesen
Zwei Delegationen aus Nordindien zu Gast bei der Jesuitenmission in Nürnberg: Provinzial Joseph Marianus Kujur SJ und Bischof Sebastian Kallupura berichten von der Strahlkraft des Glaubens in einer schwierigen politischen Gegenwart Weiterlesen

„Mercy in Motion“ beim München Marathon

42,195 Kilometer für Bildung weltweit

Bildung ist das Wichtigste im Leben – erst recht für Kinder auf der Flucht. Beim München Marathon gehen am 9. Oktober junge Jesuiten für Schulprojekte in aller Welt an den Start Weiterlesen
Pater James Shelke, Direktor des Divyawani Centre in Shrirampur im indischen Bundesstaar Maharashtra, ist am Donnerstagabend in einem Krankenhaus in Ahmednagar verstorben. Er wurde 75 Jahre alt. Weiterlesen
Plünderungen, Brandschatzungen, viele Tote: Akute Lebensmittelknappheit verschärft die politische Krise. Die Jesuiten des Landes wappnen sich... Weiterlesen
Was passiert mit den Spenden an Mercy in Motion? Jesuitenpater Stefan Hengst, Leiter des Jesuitenflüchtlingsdiensts im Libanon, berichtet von seinen Projekten für Flüchtlinge aus Syrien und dem Irak Weiterlesen
"Vierfache Revolution" für eine neue Verantwortlichkeit: Vortrag des vatikanischen "Superministers" in Zürich Weiterlesen
Er war der ruhende Pol, hatte für jeden Zeit und ein gutes Wort. Danke für die 18 Jahre in der Jesuitenmission! Weiterlesen

Ihre Spende hilft!

Jesuitenmission
Konto 5 115 582
Liga Bank
BLZ 750 903 00

Online-Spende

IBAN:
DE61750903000005115582
SWIFT-BIC:
GENODEF1M05

Unser Newsletter

Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Projekte und Veranstaltungen.

Anmelden